Ein Projekt von

Naturerlebnisorte in der Metropole Ruhr

Ort

AGARD-Naturschutzhaus

Dortmund

Die Arbeitsgemeinschaft Amphibien und Reptilienschutz in Dortmund e.V. (AGARD) ist ein gemeinnütziger Mitgliedsverein. Die Ziele und Tätigkeiten des Vereins sind der Schutz und die Erforschung von Natur und Landschaft im städtischen Ballungsraum.

Das AGARD-Naturschutzhaus im Westfalenpark
Foto: AGARD

Ein Schwerpunkt ist die Erforschung und der Schutz der einheimischen Amphibien und Reptilien in ihren Lebensräumen im Ballungsraum Ruhrgebiet, speziell in Dortmund und Umgebung. Diesbezüglich sieht der Verein seine Aufgabe auch in der Bildung eines Mitweltbewusstseins, der Beratung und Information der Öffentlichkeit.

Sitz der AGARD ist das Naturschutzhaus im Dortmunder Westfalenpark. Zur Zeit der BUGA 1991 wurde dort 2,5% der Gesamtfläche des Parkes dem Naturschutz zur Verfügung gestellt. Angelegt wurden naturnah gestaltete Lebensräume wie Laichgewässer, Wildblumenwiese, Waldsaum oder Streuobstwiese. Das Haus selbst wurde nach baubiologischen Grundsätzen errichtet mit Dach- und Fassadenbegrünung, Komposttoilette, Pflanzenkläranlage und zahlreichen Nistmöglichkeiten für Vögel und Insekten.

Lage in der
Metropole Ruhr

Kontakt & Info

An der Buschmühle 3
44139 Dortmund
+49 (0) 231 / 12 85 90
Anfahrt & Lageplan

Adresse

An der Buschmühle 3
44139 Dortmund
+49 (0) 231 / 12 85 90
Umweltportal