Aktuelles aus der Metropole Ruhr

Freitag, 01. Dezember 2017

Naturerlebnis Bislicher Insel

Foto: RVR Ruhr Grün

Ausflugtipp: Naturerlebnis Bislicher Insel

Ein wirklich spektakuläres Erlebnis: Morgendämmerung, langsam wird das Schnattern der Wildvögel, die auf dem Wasser die Nacht verbracht haben, lauter. Dann plötzlich – wie auf Kommando – erheben sich Hunderte zeitgleich in die Lüfte. Sie fliegen in Richtung Futterplätze davon. Beobachtungen wie diese kann man derzeit sehr schön auf der Bislicher Insel bei Xanten machen. In dem international bedeutsamen Vogelrastgebiet machen Jahr für Jahr bis zu 35 000 arktische Blässgänse und Weißwangengänse Station – und bleiben manchmal den ganzen Winter.

Am imposantesten ist dieses Schauspiel in der Morgen- und Abenddämmerung, aber auch tagsüber gibt es sehr viel zu entdecken: Neben den Gänsen kann man Grau- und Silberreiher, verschiedene Watvögel, viele Entenarten und mit etwas Glück sogar den Seeadler sehen, der hier regelmäßig zu Gast ist.

Mitten im Naturschutzgebiet liegt das Infozentrum NaturForum Bislicher Insel in dem eine Dauerausstellung über die unterschiedlichen Lebensräume auf der Insel informiert. Aussichtsplattform, Rundwege, Artenschutzturm, Auencafé sowie fachkundig geführte Exkursionen ergänzen das Angebot.

„ErlebnisBildung für AuenNachhaltigkeit“ wird großgeschrieben: Für Schulklassen und andere Gruppen steht eine umfangreiche Palette an Bildungsmaterialien zur Verfügung. Auch Seminarräume und ein Freiluftklassenzimmer können genutzt werden.


Noch mehr Informationen zu Veranstaltungen in dieser Jahreszeit  finden Sie hier.

Ein Projekt von