Aktuelles aus der Metropole Ruhr

Donnerstag, 09. März 2017

Neues Minibuch: Wasser in der Stadt

Emschergenossenschaft

Sie erleben bereits ihr 17. Abenteuer: Ariana, Salim und Kezia erforschen diesmal ihr Stadtviertel nach einem kräftigen Regenschauer. Im Stadtpark entdecken sie, dass ein Baum „nasse Füße“ bekommt – und sie lernen, warum das gut ist. Überhaupt: In ihrem Quartier hat sich gegenüber früher einiges geändert. Es ist viel grüner und schöner geworden. Wie das alles mit dem Regenwasser zusammenhängt, das nun nicht mehr in die Gullys fließt, das erfahren unsere drei Helden in „Unterwegs mit den Flusspiraten zum Wasser in der Stadt“. 

Das neue Miniheft nimmt Vor- und Grundschulkinder mit auf eine kleine Tour durch die Stadt und erklärt mit altersgerechten Texten und Illustrationen die Zusammenhänge von Regenwasserabkopplung, Stadtbegrünung und Lebensqualität.

Sie können das Miniheft Nr. 17 direkt bei Kerstin Stuhr von der Emschergenossenschaft bestellen (Telefon: 0201 104-2386, E-Mail: stuhr.kerstin(at)eglv.de). Oder Sie downloaden sich die neue Ausgabe der Flusspiraten einfach hier.

Ein Projekt von

Umweltportal #Startseite