SUCHE FILTERN
Junge_mit_Frosch.jpg

Wanderung in einer Vollmondnacht

Freitag, 16.08.2019
20.30 bis 22.30 Uhr

Günnigfelder Straße 251, 44793 Bochum

Eine Veranstaltung im Rahmen des Bochumer Umweltspürnasen-Pass 2019

Museum Zeche Hannover - Foto_Stadt Bochum Presse- und Informationsamt Lutz Leitmann
Museum Zeche Hannover. Foto: Stadt Bochum / Lutz Leitmann

Begegnungen mit Fuchs und Fledermäusen sind auf dem Spaziergang über die Naturflächen der ehemaligen Zeche nicht ausgeschlossen.

(Kinder ab 8 Jahre mit Eltern)

 

ART DES ANGEBOTS

Tour, Expedition & Führung, zu Fuß (Wanderung)

ZIELGRUPPE

Jedermann & Jedefrau, Kinder

Veranstalter

Biologische Station Östliches Ruhrgebiet / RVR / Westfälisches Industriemuseum Zeche Hannover

Anmeldung: Biologische Station Östliches Ruhrgebiet, Vinckestraße 91, 44623 Herne, Tel.: 02323/55541 (Frau Krämer) oder E-Mail: biostation@biostation-ruhr-ost.de

zum Veranstalter

Terminbesonderheiten

Anmeldung nur bei der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet!

Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen!

 

Preise/Tickets

Kinder 3 Euro, Erwachsene 5 Euro

 

Adresse

LWL Industriemuseum Zeche Hannover
Günnigfelder Straße 251
44793 Bochum
+49 (0) 23 4 / 61 00 - 860
Kontakt
Homepage

Veranstaltungsort

Eine Burg für den Bergbau

Ein wuchtiger Malakowturm von 1857/58 und das angrenzende Maschinenhaus erinnern an den ehemaligen Großbetrieb Zeche Hannover in Bochum. Die Dampfmaschine von 1893 ist Herzstück der Koepe-Förderung, die auf dieser Zeche entwickelt wurde.

... mehr