SUCHE FILTERN
Junge_mit_Frosch.jpg

Industrienatur im Naturschutzgebiet Emscherbruch

Sonntag, 18.08.2019
15.00 bis 17.00 Uhr

Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

Tier- und Pflanzenexpedition auf der Route Industriekultur

Rotkehlchen. Foto: Marilyn Barbone/Fotolia
Foto: Marilyn Barbone/Fotolia

Aus der ehemaligen Sumpflandschaft ist nach starkem Eingriff durch Autobahn- und Bergbau ein Auen- und Bruchwald mit Lichtungen und kleinen Gewässern entstanden, in denen sich zahlreiche
(Wasser-)Vögel, aber auch Reptilien und Amphibien wohlfühlen.

Viele Pflanzenarten haben sich neu und einzigartig vergesellschaftet.

Wir wollen den Emscherbruch mal genauer erkunden: Tiere und Pflanzen in freier Wildbahn entdecken, beobachten, kennen lernen und vielleicht sogar fotografieren.

ART DES ANGEBOTS

Tour, Expedition & Führung, zu Fuß (Wanderung)

ZIELGRUPPE

Jedermann & Jedefrau

Veranstalter

Regionalverband Ruhr

zum Veranstalter

Terminbesonderheiten

Treffpunkt:
Vor dem RVR-Besucherzentrum Hoheward

Information unter:
+49 (0) 208. 88 33 483

Preise/Tickets

Erwachsene 5,00 Euro - Kinder 3,00 Euro

Adresse

RVR-Besucherzentrum Hoheward
Werner-Heisenberg-Straße 14
45699 Herten
+49 (0) 23 66 / 18 11 - 60
Kontakt
Homepage

Veranstaltungsort

Ausgangspunkt für Entdeckungen im Emscher Landschaftspark

Die Halden Hoheward und Hoppenbruch, die historische Zeche Ewald in Herten und der Stadtteilpark Recklinghausen-Hochlarmark laden ein zu sportlichen Ausflügen mit Fahrrad oder Segway, zu Führungen durch neue Natur auf alten Brachen oder einfach zu einem imposanten Rundumblick übers Ruhrgebiet vom Gipfel der Halde Hoheward aus.

In der Lohn- und Lichthalle auf der Zeche Ewald erwartet Sie die interaktive Dauerausstellung NEUE HORIZONTE – Auf den Spuren der Zeit.

... mehr