SUCHE FILTERN
Junge_mit_Frosch.jpg

Auf ins Neue Emschertal – Naturwissenschaften unter freiem Himmel

Termin auf Anfrage

Kohlensiepenstraße , 44269 Dortmund

Gewässerexkursionen am Phoenix See in Dortmund-Hörde

Phoenixsee. Foto: Rainer Halama/Wikimedia
Foto: Rainer Halama/Wikimedia

Mit dem Programm „Auf ins Neue Emschertal“ bietet die Emschergenossenschaft Schülerinnen und Schülern der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen. Dabei bekommen sie nicht nur spannenden Infos rund um die Gewässer, sie werden auch selbst aktiv – durch Gewässeruntersuchungen erforschen die Kinder die Natur. Einer der Bildungsstandorte ist die renaturierte Emscher am Phoenix See in Dortmund-Hörde. Termine können mit den Exkursionsleiterinnen und -leitern individuell vereinbart werden. Die Teilnahme ist kostenlos.
Im Mittelpunkt der Exkursionen steht immer das Erforschen der Emscher und ihrer Zuflüsse als Lebensräume. Und da gibt es viel zu entdecken: Seit Anfang der neunziger Jahre gestaltet die Emschergenossenschaft im Rahmen des Generationenprojektes Emscher-Umbau aktiv die Region um: Die Emscher wird vom Abwasser befreit und wieder in einen naturnahen Zustand versetzt – schon jetzt hat sich die Tier- und Pflanzenwelt einen Großteil der Gewässerlandschaften zurückerobert. Neue Naturbiotope und Freizeitareale sind entstanden. Diesen Naturraum sollen Kinder und Jugendliche bei eigenen Gewässeruntersuchungen erleben können – Pflanzen und Kleintiere werden gesammelt und bestimmt. Neben vielen interessanten Informationen zum Wandel der Gewässer wird den Schülerinnen und Schülern auch das Zusammenspiel von Mensch und Natur nähergebracht.

ART DES ANGEBOTS

Fortbildung & Beratung, Mitmachaktion & Workshop

ZIELGRUPPE

Fachpublikum, Grundschule, Multiplikatoren, Schulklassen, Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2

Veranstalter

Emschergenossenschaft

zum Veranstalter

Terminbesonderheiten

Zeitpunkt: Vom 8. April bis 11. Oktober 2019, frei zu vereinbaren

Kontakt:
Lehrkräfte nehmen bitte direkt Kontakt auf mit der Exkursionsleiterin für Dortmund-Hörde: Insa Schoolmann (+49(0) 231 / 84 79 61 18 oder +49(0) 157 / 79 85 55 67, insa-schoolmann@web.de).

Preise/Tickets

kostenlos

Adresse

Phoenix-See
Kohlensiepenstraße
44269 Dortmund

Homepage

Veranstaltungsort

Als am 28. April 2001 die letzte Stahlschmelze in Hörde abgegossen wurde, ging in Dortmund eine Ära zu Ende, in der einige hundert Millionen Tonnen Rohstahl erzeugt wurden.

... mehr