SUCHE FILTERN
Junge_mit_Frosch.jpg

Wassermonster gesucht!

Termin auf Anfrage

Was Köcherfliegenlarven und Wasserpest über den Dortmund-Ems-Kanal verraten

Wassermonster am Schiffshebewerk Foto Hudemann

Was sind Wassermonster und was haben sie mit der Qualität des Wassers zu tun?

Wir möchten Kinder und Jugendliche einladen, eine neue Welt zu entdecken mit erschreckenden Tieren (unter dem Mikroskop) und Pflanzen. Gemeinsam erforschen wir den Lebensraum Wasser, den Lebensraum Kanal. Ausgerüstet mit Kescher, Eimer und Lupe begeben wir uns auf die Jagd nach Tieren im Dortmund-Ems-Kanal. Die Art und Anzahl der Tiere und  Pflanzen geben uns Auskunft über die Wasserqualität des Dortmund-Ems-Kanals.

Abenteuerliche Entdeckungen, Beobachtungen der Natur, verbunden mit Sachwissen lassen Kinder und Jugendliche staunen. Die Bedeutung des Elements Wasser für unseren Lebensraum wird deutlich und prägt das Bewusstsein, natürliche Lebensgrundlagen zu erhalten.

Zielgruppen sind Schulklassen der Sekundarstufe 1

ART DES ANGEBOTS

Mitmachaktion & Workshop

ZIELGRUPPE

Schulklassen, Sekundarstufe 1

Link zur Veranstaltung

Veranstalter

LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

zum Veranstalter

Terminbesonderheiten

vorherige telefonische Anmeldung;  max. 20 Kinder und zwei Begleitpersonen.

Ansprechpartner: Dr. Arnulf Siebeneicker, schiffshebewerk@lwl.org,

Tel.: 0 23 63 / 97 07 0

Preise/Tickets

50 EURO + Eintritt, Begleitperson frei

Adresse

LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg
Am Hebewerk 2
45731 Waltrop
+49 (0) 23 63 / 97 07 0
Kontakt
Homepage

Veranstaltungsort

1899 weihte Kaiser Wilhelm das größte Bauwerk am Dortmund-Ems-Kanal ein: Das Schiffshebewerk Henrichenburg. Das LWL-Industriemuseum lässt die Geschichte des Hebewerks und der Menschen am Kanal wieder lebendig werden. Denn auch wenn der gigantische Aufzug schon seit über 40 Jahren still liegt, übt er immer noch eine ungeheure Faszination und Anziehungskraft aus. Genießen Sie von den beiden Oberhaupttürmen einen Panoramablick auf die Stahlkonstruktion und die Kanallandschaft bei Waltrop. Besichtigen Sie die einzigartige Sammlung schwimmender Arbeitsgeräte und historischer Schiffe. An Bord erfährt man, wie eine typische Binnenschifferfamilie vor 50 Jahren gearbeitet und gelebt hat. Mehrmals am Tag legt ein Ausflugsdampfer vom Museumskai ab. An der Kasse des Museums sind auch Kombikarten erhältlich. Mit diesen können Sie zusätzlich die Ausstellungshalle der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, das Neue Schiffshebewerk und die Großschifffahrtschleuse besichtigen.

... mehr