Ein Projekt von

Naturerlebnisorte in der Metropole Ruhr

Ort

Naturkundliches Museum im Haus der Naturfreunde

Duisburg

Im Haus der Naturfreunde versteckt sich ein kleines, aber feines, naturkundliches Museum.

Bild: Libelle. Foto: Leiftryn/Fotolia
Foto: Leiftryn/Fotolia

Mineralien und Fossilien, die aus den Bergwerken des Ruhrgebiets und des Niederrheins stammen, sind hier zu sehen. Auch eine Mineralienschleifwerkstatt gibt es. Außerdem finden die Besucher hier eine Vogel- und Insektensammlung, die einen Überblick über die heimatliche Fauna vermittelt. Abgerundet wird die Ausstellung durch archäologische und frühgeschichtliche Funde wie etwa Grabbeigaben aus der Römerzeit oder steinzeitliche Werkzeuge. Entstanden ist das naturkundliche Museum im Haus der Naturfreunde aus einer umfgangreichen Vereinssammlung, die stets erweitert wurde und wird.

Das Museum ist Teil des GeoParks Ruhrgebiet.


ÖPNV
Hbf. Duisburg, U-Bahn-Linie 79 bis Haltestelle Im Schlenk, 3 Minuten oder S-Bahn-Linie 1 bis Bahnhof Schlenk, 10 Minuten Fußweg

Parken: Am Friedhofsplatz

Lage in der
Metropole Ruhr

Kontakt & Info

Düsseldorfer Straße 565
47055 Duisburg
+49 (0) 20 3 / 73 51 33

Öffnungszeiten

Mi 19-21 Uhr (und nach telefonischer Voranmeldung); feiertags geschlossen. Eintritt frei!

Weitere Informationen

zur Barrierefreiheit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
Zugänglich mit Hilfe im Eingangsbereich (vier Stufen)

Anfahrt & Lageplan

Adresse

Düsseldorfer Straße 565
47055 Duisburg
+49 (0) 20 3 / 73 51 33