Ein Projekt von

Naturerlebnisorte in der Metropole Ruhr

Ort

Uettelsheimer See - Wasserspielplatz

Duisburg

Für einen Tag im Freien, der der ganzen Familie Spaß macht, bietet der Uettelsheimer See in Duisburg-Homberg allerbeste Voraussetzungen. Neben Reitwegen und einem Wanderweg für entspannte Spaziergänge findet sich direkt am Seeufer auch ein Wasserspielplatz.

Bild: Spielplatz Uettelsheimer See. Foto: Stadt Duisburg/Amt für Umwelt und Grün
Foto: Stadt Duisburg/Amt für Umwelt und Grün

Der 7,5 Kilometer lange Rundwanderweg führt durch das naturnah gestaltete Erholungsgebiet und durch die nahegelegene Rheinaue. Die Kinder wird allerdings vermutlich eher der Wasserspielplatz interessieren. Hier führt eine Wackelbrücke zum Piratenschiff und beim Schaukeln mit Seeblick kann man sich ebenfalls vorstellen, dass man ein kleiner Seeräuberhauptmann oder eine Freibeuterin ist. Matschen, baggern, spritzen gehört natürlich zu den Grundkenntnissen jedes Minipiraten, diese Kenntnisse können hier gründlich vertieft werden. Nur eines ist hier leider nicht erlaubt: Baden wäre hier auch für erfahrene Piraten zu gefährlich. Für die ruhesuchenden Seeräubereltern gibt es Bänke mit Blick aufs Wasser.

Enstehung des Uettelsheimer Sees

Eine Wasserfläche, die durch das Abgraben von Kies entstanden war, baute die damalige Stadt Homberg zu einem Erholungsgebiet aus. Der Ausbau begann im Jahre 1969. Die ersten Gestaltungspläne für den Uettelsheimer See enthielten noch keine konkreten Aussagen über Art und Umfang der Erholungsmöglichkeiten. Im Vordergrund standen zunächst die Herrichtung der Uferlinien und der Uferbefestigungen. Außerdem plante man Grünflächen anzulegen und Wege zu bauen.

 Nach der Gebietsreform wurden die Baumaßnahmen von der Stadt Duisburg fortgeführt und im Südteil des Sees zu Beginn der 80er Jahre abgeschlossen. Mit der Ausweisung als Freizeit- und Erholungsschwerpunkt im Gebietsentwicklungsplan wurde die über den Stadtbezirk hinausgehende Bedeutung des Erholungsgebietes unterstrichen. Damit das Gebiet für Sport und Spiel genutzt werden konnte, wurden beim weiteren Ausbau die Wasserflächen vergrößert sowie Spiel- und Liegewiesen angelegt. Ein weiteres Gestaltungsziel war es, einen naturnahen Landschaftsraum zu schaffen. Zu Beginn der 90er Jahre wurde im südlichen Bereich des Sees der Spielplatz und ein Wetterschutzdach mit Sitz- und Grillmöglichkeit errichtet. Heute ist der See etwa 23 Hektar groß, die gesamte Fläche ist circa 97 Hektar groß.

ÖPNV & Parken
Die Bus-Haltestelle der Linie 926 ist ganz in der Nähe. Autofahrern finden einen Parkplatz an der Sandstraße.

Infos für Radreisende

Radroutenplaner NRW

Bild: Uettelsheimer See. Foto: Stadt Duisburg/Amt für Umwelt und Grün

Lage in der
Metropole Ruhr

Kontakt & Info

Schwarzer Weg
47199 Duisburg
Anfahrt & Lageplan

Adresse

Schwarzer Weg
47199 Duisburg