Ein Projekt von

Naturerlebnisorte in der Metropole Ruhr

Ort

Umweltbildungszentrum "Schule Natur" im Grugapark

Essen

Um die hervorragenden Ressourcen des Grugaparks für Wissen und Bildung zu nutzen, wurde das Umweltbildungszentrum "Schule Natur" eingerichtet. Direkt neben dem Restaurant-Café "Orangerie" liegt dieser Naturerlebnisort am nördlichen Rand des Grugaparks.

Bild: Grugapark im Sommer. Foto: RVR/Schell
Foto: RVR/Schell

In diesem "grünen Klassenzimmer" steht der Spaß am Entdecken und Mitmachen ebenso im Mittelpunkt wie das Lernen. Die Schule Natur bietet sowohl im Grugapark als auch in den Essener Wäldern nach dem Motto "Natur erleben und verstehen" erlebnisorientierte Kurse für Schulklassen aus den Bereichen Biologie, Ökologie und Umwelt an. Unterschiedliche Themen- und Fachgebiete werden sinnvoll vernetzt. Dabei verfolgt die Schule Natur das Ziel, die Lernmotivation und den Lernerfolg in den naturwissenschaftlichen Fächern zu verbessern.

Warum hat der Kaktus keine Blätter?

Indem Kinder zu Forschern gemacht werden erfahren sie: "Wissen macht Spaß". Wasserskorpione im Grugapark? Pflanzen, die nach Götterspeise duften? Und warum hat der Kaktus keine Blätter? Diese und tausend andere Fragen werden in den nach Altersstufen differenzierten Themenangeboten beantwortet. Jährlich nutzen mehr als 35.000 Schüler das Angebot – Tendenz steigend. Auch Geburtstagskinder verleben hier mit ihren Gästen lustige und lehrreiche Nachmittage und für Erwachsene werden Seminare und Führungen angeboten.

Kinder im Kreis. Foto: Christian Schwier/Fotolia

Lage in der
Metropole Ruhr

Kontakt & Info

Virchowstraße 167a
45147 Essen
+49 (0) 201 / 88 83 12 4
Anfahrt & Lageplan

Adresse

Virchowstraße 167a
45147 Essen
+49 (0) 201 / 88 83 12 4