Aktuelles aus der Metropole Ruhr

Freitag, 13. März 2020

Absage von Veranstaltungen

Corona Virus. Foto: Pixabay/Tumisu

Das Corona Virus hat auch die Metropole Ruhr erreicht und sorgt wegen seiner Dynamik für viel Unruhe und Unsicherheit in der Bevölkerung.

Großveranstaltungen werden abgesagt, aber es gibt auch Empfehlungen, Veranstaltungen ab 30 Personen nicht mehr durchzuführen. Weiterhin gibt es zusätzlich Empfehlungen, nicht notwendige Veranstaltungen überhaupt abzusagen oder zu verschieben.

 

 

Update 16.03.2020: Das Führungs- und Veranstaltungsprogramm des Regionalverbands Ruhr (RVR) und von RVR Ruhr Grün ist bis Ende April ausgesetzt. Die Veranstaltungen fallen aus. Die RVR-Besucherzentren bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Update 17.03.2020: 
Aufgrund des Beschlusses der Landesregierung NRW vom 15.03.2020 zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie sind alle Veranstaltungen davon betroffen und zunächst bis zum 19. April 2020 ausgesetzt.

Update 23.03.2020: 
Aufgrund des Beschlusses der Landesregierung NRW vom 22.03.2020 zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie ist zusätzlich zum Veranstaltungsverbot ein sog. Kontaktverbot erlassen worden. In § 11 "Veranstaltungen, Versammlungen, Gottesdienste, Beerdigungen" heisst es: Veranstaltungen und Versammlungen sind untersagt. In § 12 " Ansammlungen, Aufenthalt im öffentlichen Raum"  heisst es: Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als 2 Personen sind untersagt. Das gilt zunächst bis zum 19. April 2020.

Weitergehende Informationen finden Sie unter https://www.land.nrw/corona


Ein Projekt von